Gespräche mit Baulöwen Tosolini stehen an

Zieht Ötzi bald um?

Montag, 29. August 2016 | 16:37 Uhr

Bozen – Für die Gletschermumie Ötzi könnte in wenigen Jahren ein Umzug anstehen. Gerade an regnerischen Tagen lockt der vor 25 Jahren gefundene Mann vom Hauslabjoch Tausende Besucher an und auch sonst platzt das Archäologiemuseum in Bozen aus allen Nähten.

Aus diesem Grund ist man auf der Suche nach einem neuen Sitz. Nach einer jahrelangen Diskussion scheint nun eine Lösung in Sicht zu sein.

Medienberichten zufolge ist der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi sogar zuversichtlich, dass Ötzi innerhalb weniger Jahre in ein neues größeres Museum umziehen kann, und das nur wenige Meter entfernt vom jetzigen Sitz.

Im Gespräch ist nämlich das Stadtmuseum sowie das Ex-INA-Gebäude, wo derzeit die Stadtbibliothek untergebracht ist.

Diese Immobilie gehört zum Imperium des Bauunternehmers Pietro Tosolini. Kommen er und das Land bei der Ablöse auf einen grünen Zweig, dann könnte das Projekt in Angriff genommen werden.

Das neue Museum wäre sechs Mal so groß als das bisherige, weshalb auch die Schätze des Stadtmuseums gezeigt werden könnten, die derzeit noch in Depots gelagert sind.

Mitte September finden dazu erste Gespräche statt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Zieht Ötzi bald um?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
leila
Grünschnabel
1 Monat 5 h

Ma lost den mensch amol in friedn ruhen…

sakkramitzn
Grünschnabel
1 Monat 4 h

jo ebn wer brauch schon tiefgehende erkenntnisse über die damaligen lebensbedingungen des homo sapiens de mir dieser unbezahlbahren mumie entlocken kenn. tianmon lei eingrobn

nixischfix
Grünschnabel
1 Monat 5 h

eigentlich sollte er seine letzte Ruhestätte bekommen finde ich aber Komerz kennt keine Grenzen! Leute bezahlen um einen Leichnam anzuglotzen, makaber aber wahr!
Pietät Fehlanzeige, die Kasse muss klingeln!
Geschichte so zu präsentieren würde ich hinterfragen!

1 Monat 4 h

😉  …logisch brauchen wir neue Räumlichkeiten fürn Ötzi – denn schließlich muß genug Platz bereitgestellt werden für die ehemaligen und heutigen SVP-Grössen. De werden neben dem Ötzi aufgebahrt 😉  😉

Staenkerer
Superredner
1 Monat 1 h

wenn man den tam tam betrochtet den se mitn ötzi betreibn tip i eher das es a prähistorischer flüchtling isch … a SVPler ischs nit … sem war an haufn geld in sein beutl gwesn …

sitting bull
Tratscher
1 Monat 4 h

friedhof , gönnt ihm endlich die ewige ruhe

1 Monat 4 h

Itz kem jo neue Container…….

giftzwerg
Grünschnabel
1 Monat 4 h

konn er net auf den friedhof ziehen.
für den hobn se geld genua ,für die lebenden südtiroler nimma

sepp2
Grünschnabel
1 Monat 2 h

Normalerweise ist es Störung der Totenruhe und ist somit Strafbar… wann wird die Staatsanwaltschaft aktiv?

anonymous
Grünschnabel
1 Monat 3 h

Schämt euch, Ötzi gehört in ein Grab u dort soll er endlich seine Ruhe finden

Einen Toten zur schau stellen ist geschmacklos

oli.
Tratscher
1 Monat 5 h

habe noch ein Zimmer mit Frühstück frei.
😀☕🍳🍩

Staenkerer
Superredner
1 Monat 4 h

day, day bozner … sell kennt es jo nit mochn … wo mir decht an jedn qm wohnfläche für de flüchtlinge brauchn … denkt bitte an die stocker ..

cookie
Tratscher
1 Monat 3 h

Bei ihm isch nix mit ruhe in frieden
is gegntoal….😕

tresel
Tratscher
1 Monat 1 h

war an der zeit dass er seinen frieden findet.

spinnereien2016
Grünschnabel
30 Tage 1 h

Den ormen Ötzi sollen sie endlich amol in Ruah lossen.Wenn i zuakam ,Tat. i den glott versteckn.

wpDiscuz