Elektromobilität wird auch im Zustelldienst eine bedeutende Rolle spielen

Blue City: lvh lanciert nachhaltigen Zustelldienst

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 16:18 Uhr

Bozen – Bozens Zentrum wird sich aufgrund des Benko-Projektes in den nächsten vier Jahren in eine große Baustelle verwandeln. Viele Wirtschaftstreibende befürchten ein Verkehrschaos. Der Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister schlägt ein Konzept für eine konkrete und saubere Warenzustellung vor.

Blue City nennt sich die Idee, welche die Warenzustellung in Bozens Zentrum in den nächsten Jahren trotz der großen Bauvorhaben gewährleisten könnte. „Im Grunde geht es um unterschiedliche Modelle, den Zustelldienst in den verschiedenen Zonen zu steuern und eine pünktliche Warenzustellung zu ermöglichen“, erklärt der Präsident im Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister Gert Lanz. Die Lieferung der Waren sowie der Pakete aus dem Online-Handel würden über elektronische Kleinfahrzeuge erfolgen. Um das Stadtzentrum vom allmorgendlichen Chaos der Lieferanten zu befreien, welche lange Wartezeiten und Verkehrsstaus mit sich bringen, wird eine Zustellung mit einem alternativ betriebenen Zugfahrzeug bestehend aus mehreren Anhängern angedacht. Dieses würde einmal pro Stunde durch Bozen fahren und Pakete zustellen bzw. diese auch abholen. Dadurch könnten sowohl Anrainer als auch Handelstreibende und Gastronomiebetriebe kontinuierlich und vor allem pünktlich beliefert werden.

Das Blue City Konzept könnte bedeutende positive Nebeneffekte mit sich bringen: durch eine Verminderung der Lärmbelastung und der Schadstoffemissionen wird die Lebensqualität erhöht, durch die Einrichtung eines Verteilungszentrums der Altstadt und die Warenauslieferung durch emissionsfreie Fahrzeuge wird der Verkehr reduziert, Einkaufs- und Flaniermeilen aufgewertet und für Ladetätigkeiten müssen keine Genehmigungen mehr ausgestellt werden, da nur noch Sondergenehmigungen für Handelsbetriebe mit Sitz in der Altstadt erforderlich sind.

„Unsere Vision ist ein Stadtzentrum, in dem Menschen gesund leben können, aber dennoch nicht auf den Komfort einer direkten Zustellung ihrer Waren verzichten müssen. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir sorgfältig mit unseren Ressourcen umgehen. Die Chance ökologisch, ökonomisch und sozial verträglich zu leben und zu arbeiten, sollten wir auch im Bereich der Mobilität nutzen“, unterstreicht Lanz. Im lvh ist man zuversichtlich, dass Blue City ein Leitprojekt für andere Ballungsräume und Städte in Südtirol sein könnte.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz