Erfolgreichste Müllsammelsysteme Italiens im Blick

SEAB erhält Besuch aus China

Freitag, 22. September 2017 | 12:30 Uhr

Bozen – Gestern besuchte eine hochrangige Delegation des chinesischen Maschinenbauunternehmens Zoomlion die Energie- und Umweltbetriebe SEAB in Bozen. Dabei haben sich die Führungskräfte aus Fernost, Hao Changqian und Wu Ge, die im Unternehmensbereich Umweltdienste des Zoomlion-Konzerns tätig sind, gemeinsam mit Riccardo Morganti (Ladurner Ambiente), über das Müllsammelsystem in Bozen informiert.

Empfangen wurden sie vom SEAB-Verantwortlichen für den Bereich Umweltdienste, Ing. Andrea Girinelli. Auf dem Besichtigungsprogramm standen ein Besuch des Recyclinghofs in der Mitterhoferstraße und die Begleitung der Müllabfuhr in der Bozner Industriezone.

Die Firma Zoomlion hat von der chinesischen Regierung den Auftrag zur Entwicklung und Implementation eines getrennten Müllsammelsystems in China erhalten – während ihres Italienbesuchs lassen sie sich die erfolgreichsten Müllsammelsysteme des Landes erklären.

Zoomlion ist Mehrheitsaktionär der Ladurner Umwelt-Ambiente AG in Bozen. Das chinesische Unternehmen produziert Baumaschinen, Nutzfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen und ist ein an den Börsen in Shenzhen und Hong Kong gelisteter Global Player. In der Volksrepublik China führt Zoomlion 14 unternehmenseigene Industrie- und Technologieparks.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz