Programm für die Bewertung der Risiken

Vereinfachung der Arbeitssicherheit durch „Provisio“

Mittwoch, 03. August 2016 | 16:40 Uhr

Bozen – Provisio ist ein innovatives Programm für die Bewertung der Risiken bei der Arbeitssicherheit im Handel und im Dienstleistungsbereich. Es zeichnet sich durch eine Vereinfachung der inzwischen für die Betriebe äußerst komplex gewordenen Materie aus. Das Programm wurde vom gesamtstaatlichen Dachverband Confcommercio ausgearbeitet. Heute hat Arbeitslandesrätin Martha Stocker gemeinsam mit Walter Amort, dem Präsidenten des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, diese Neuigkeit in puncto Arbeitssicherheit bei einer Pressekonferenz in Bozen vorgestellt. In Südtirol wird Provisio ab sofort vom hds angewandt.

Die Besonderheit daran: Das vom hds angewandte Programm gehört italienweit zur ersten Plattform, deren Inhalte vom zuständigen lokalen Kontrollorgan, in Südtirol dem Arbeitsinspektorat, offiziell validiert worden sind. Auf gesamtstaatlicher Ebene handelt es sich somit um das erste Beispiel einer gelungenen Zusammenarbeit zwischen einem lokalen Wirtschaftsverband, in diesem Fall dem hds, und dem Kontrollorgan des Landes. Landesrätin Martha Stocker und hds-Präsident Walter Amort haben dazu eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, die darauf abzielt, Arbeitssicherheit zu garantieren, ohne bürokratische Zusatzbelastungen für die Betriebe zu schaffen.

Das Programm Provisio umfasst eine Auflistung aller Risiken hinsichtlich der Tätigkeiten der vom hds vertretenen Bereiche (Einzel- und Großhandel sowie Dienstleistungen). Es ermöglicht und garantiert nicht nur eine wesentliche Vereinfachung der Abläufe, sondern vor allem ein höheres Maß an Prävention, als das Gesetz vorschreibt.

Der hds sowie die Landesrätin mit entsprechender Unterstützung des Direktors des Arbeitsinspektorates, Sieghart Flader, wollen mit Hilfe von Provisio die Kultur der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz verbessern und zugleich die Erfüllung der Anforderungen an die Arbeitssicherheit für die Betriebe erleichtern.

Der Dachverband Confcommercio ist überdies mit dem zuständigen Arbeitsminister in Rom in Kontakt, um eine Validierung des Programms auf gesamtstaatlicher Ebene zu erreichen.

 

Von: sr

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz