Nicht in Quarantänefalle tappen

Reisewarnung für Südtirol: Urlauber reisen fluchtartig ab

Samstag, 24. Oktober 2020 | 10:29 Uhr

Bozen – Seit Mitternacht ist Südtirol für Deutschland ein Corona-Risikogebiet mit Reisewarnung. Aus diesem Grund sind in den vergangenen Tagen viele deutsche Urlauber abgereist. Sie haben ihre Koffer gepackt, die Rechnung beglichen und ihren Urlaub vorzeitig abgebrochen.

Ähnlich ergeht es da anderen italienischen Regionen. Beinahe fluchtartig verlassen deutsche Staatsbürger das Land. Auf der Brennerautobahn wurde in Richtung Norden starker Rückreiseverkehr registriert, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Andere Touristen haben ihren geplanten Urlaub storniert.

Damit wollten die Touristen eine 14-tägige Quarantäne umgehen, die durch die Reisewarnung durch das RKI ab Mitternacht nötig gewesen wäre. Wären sie nach 0.00 Uhr in ihr Heimatland eingereist, hätten sie sich dieser beugen müssen. Es sei denn, sie können einen negativen Corona-Test vorlegen.

Indes sorgt man sich in Südtirol um die bevorstehende Wintersaison. In normalen Jahren kommen rund drei Millionen Wintertouristen nach Südtirol. Hotels, Zimmervermietern, Skigebieten, Restaurants und vielen anderen Wirtschaftszweigen drohen hohe Einbußen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

145 Kommentare auf "Reisewarnung für Südtirol: Urlauber reisen fluchtartig ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

Nix für ungut, meine Familie und ich fühlen uns mittlerweile wie eingesperrt. Nirgendwo kann man mehr hin. Kein Wochenende mehr im tschechischen Bäderdreieck, nicht mehr eben mal rüber nach Holland, keine Winterverkürzung auf den Kanaren und SÜDTIROL war heuer nur zweimal. Und… keinerlei Perspektive, wann das wieder besser wird. Allen Lesern viel Gesundheit!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

ihr Deutschen seid eindeutig zu Reiselustig! Im “normalen” Leben super, während einer Pandemie aber leider nicht mehr ganz so super weil ihr mit eurer Reisefreude leider auch dazu beitragt, das Virus in der Welt zu verbreiten. Jetzt dürfen sie sich von mir aus gerne ärgern – das ändert aber an dieser Tatsache nichts! –

Faber
Faber
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Piefke
Na dann habt ihr bis jetzt ja ziemlich gut gelebt, da sollte man auch mal ein Jahr ohne Urlaub verkraften können! Eingesperrt sein ist anders, erzähl das mal einem der wirklich eingesperrt ist!

putzi78
putzi78
Neuling
1 Monat 5 Tage

Solche Sorgen möchte ich haben.
Nicht mal schnell nach Holland zu dürfen. Wahnsinn.
Hast du schon mal was von Existenzängste gehört?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Piefke NRW
So ist es. Wir hatten für dieses Jahr soviel geplant. Alles sinnlos zunichte gemacht. Eigentlich kann es nur noch besser werden. Allen hier gute Gesundheit.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 5 Tage

Gab es in Deutschland Hausarrest oder das man nur eine gewisse Zeit sein Haus/Wohnung verlassen dürfte ???
Viele Deutsche geht es einfach zu gut und wenn Sie 1mal Husten gleich zur Notaufnahme.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Bei soviel Leid kommen einen ja die Tränen 😂😂😂

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Piefke Na dann musste halt mal auf’n Joint aus “Holland” verzichten, ne!?

PuggaNagga
1 Monat 5 Tage

Seit froh dass es reisefreudige gutbetuchte Deutsche gibt die ihr Geld gerne bei uns ausgeben.
Ich sage schon mal Danke für die verbrachten Urlaube bei uns! Hoffentlich kommt ihr wieder wenn es die Situation wieder zulässt!
Und die Raunzer sollen die Pappn halten, der achso vermaulte Wirtschaftszweig Tourismus finanziert eure Sozialhilfen und Mietbeiträge usw.!

allesnurzumschein
1 Monat 5 Tage

@Piefke-NRW
Sie armer Hascher!!!!! Mit solchen vom Leben verwöhnten sollte man aktuell KEIN MITLEID haben…. Es gibt weitaus größere Sorgen: Existenzen sind bedroht, Menschen verlieren ihre Liebsten usw.!!!!!

Zogglr
Zogglr
Neuling
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi glaube nicht dass sich da jemand ärgert. Der Herr hat ja wohl festgestellt, dass wir eigentlich europaweit im selben Schlamassel stecken. Zudem sollten Sie sich informieren welchen Anteil der deutsche Tourismus am gesamten Umsatz der Branche hat, bevor Sie in die Suppe “rotzen”. Als ob miar Südtiroler in gonzen Summa dohoam vor em Herd ghuckt waren. Glaben’se jo selber nit. Nichtsdestrotrotz, nach Jahren von Austerität, wovon u.a. auch unser Gesundheitswesen betroffen wurde, beruhigt mich das Wissen, dass es “Instantkarma” also doch geben muss. XD

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Piefke-NRW, Sie kleiner Scherzkeks.

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So viele Südtiroler haben im Frühjahr gejammert, dass das Geld knapp wurde und man ja fast am Verhungern war. Aber trotzdem hat es bei vielen für den jährlichen Meerurlaub gereicht und das Wellnesswochenende. Auch Südtiroler machen gerne und immer mehr Urlaub, ist ja auch nichts, wofür man sich schämen muss, nur bitte nicht den moralischen Zeigefinger auf andere Länder erheben. Kaum sind wieder viele Menschen krank, werden hier einige wieder sehr scheinheilig und scheinmoralisch und man ist ganz schnell mit dem Verurteilen Anderer. Man könnte einige Kommentare 1:1 aus dem Frühjahr übernehmen.

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi

Was heißt reiselustig?
Reisen ist doch das normalste der Welt.
Nur weil manche Leute nirgendwo hinkokommen! 😄
Oder höchstens an die Nördliche Adria🥴

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga

Ja dieses Forum ist voller Neidhammeln!🤮

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Und wie kriegen wir bei der verständlichen Lust auf Reisen die Klimakrise in den Griff? xmal um Jahr irgendwo hin reisen wird schwer werden. Eher mehr Radlausflüge in der eigenen Gegend. Das kann man mit Corona auch machen.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 5 Tage

@piefke:
Sie können die ganze Zeit drinnen ja nutzen und Ihren Hanf selbst anbauen! Für einen Südtirolurlaub gibts leider keinen Ersatz aber die Berge werden nächstes Jahr auch noch da sein.

Pepe
Pepe
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Danke danke @pugganagga,du sprichsch mir wie so oft, aus der seele🤗👍bin auch im Gastgewerbe tätig und habe die Saison zum glück!!!! Nur eine Woche vorher als vorhergesehen beendet. Danke allen Touristen aus dem in und Ausland, die uns das Arbeiten ermöglicht haben…. Werde jetzt wo ich die Saison beendet habe, auch urlaub machen um die Wirtschaft anzukurbeln! Wir sind schliesslich alle im selben Boot ✌️

Pepe
Pepe
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Es sind genau diese Personen, die uns im touristischem /sauteurem Südtirol, ermöglichen, gut zu leben… Ich, Kellnerin, habe in 4 Monaten, die ich arbeiten durfte, es geschafft alle zurückgebliebenen Schulden(von März bis Juni) zu bezahlen…. Dank der Touristen, die mir das Arbeiten ermöglicht haben!!…. Zum Glück…. Oder hättet ihr staats/landesangestellte für mich sorgen wollen?????

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 5 Tage

Hallo nach Südtirol,

“eingesperrt” ist natürlich falsch..
Dinge welche die armen Deutschen im Rahmen des “kleinen Grenzverkehrs” problemlos durchführen können:
Tagesausflüge bis zu 24 h in den sogeannaten “Risikogebieten”, von Bayern aus ein Tagesausflug nach A geht, Tanken in Luxemburg und Österreich auch.
Die kleine Einkaufsfahrt nach Holland, Polen oder Tschechien..
Dänemark geht..nicht,aber von den Dänen aus.

Königsfrage: Wie will man unterscheiden/kontrollieren ob der Deutsche 5 Minuten,5 Stunden oder 5 Tage in einem “Risikogebiet” gewesen ist?
Eine sehr, sehr gute Frage die mit einem eindeutigem Achselzucken beantwortet werden kann..

Auf Wiedersehen in Südtirol

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@putzi78

Wenn du Existenzängste hast liegt es wohl daran dass du nie wirklich erfolgreich warst! 😄😄

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@pugganagga
Richtig bemerkt.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage
Was mir hier so alles unterstellt wird, nur weil ich mich ob meiner permanenten Reiselust wie eingesperrt fühle! Ich habe summasummarum 1 1/2 Jahre in Krankenhäusern verbracht, davon einmal fast 4 Monate am Stück in ein und dem selben Krankenzimmer. Somit weiß ich aus eigener Erfahrung sehr wohl, was “richtige” Unfreiheit bedeutet. Desweiteren ist das Urlauben eine gute Ablenkung von einem weiteren Damoklesschwert, welches über unserer Familie schwebt! Und last but not least haben wir eine mehr als Nähe Verwandte vor mehr als 6 Jahren in den Tod begleiten müssen…sie ist quasi 48h lang mehr und mehr erstickt! Insofern kann… Weiterlesen »
Der_Reisende
Der_Reisende
Neuling
1 Monat 5 Tage

Da kann ich mich nur anschließen. Was wir Deutschen da abziehen ist nicht normal und es ist schade, dass es ein Virus braucht um uns auf ein Normalmaß einzubremsen. Man könnte ja schon glauben, dass Manche kein daheim mehr haben. Ich hoffe sehr, dass es im Ergebnis dazu führt, dass sich der Tourismus auf ein gesundes Maß einrüttelt, der den Einen den Urlaub und Erholung gibt, den Anderen das Einkommen. Was den Wintertourismus angeht, kann ich als Bergwanderer nur hoffen, dass mit den roten Zahlen die Lust vergeht die Bergwelt zu verschandeln.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@allesnurz: Sie kennen mich doch gar nicht! Vom Leben verwöhnt kann keine Rede sein! Leute die mich lebenslang begleiten, sagen sogar, dass der Mist, der mir widerfahren ist gar für 3 Menschen langen würde! Und ich habe schon einige LIEBSTEN verloren, so gar eine Nichte und einen Neffen in ihren 20igern an jeweils schweren Erkrankungen. Erzählen Sie mir bitte nichts von SORGEN! Und…trotz aller Sorgen darf man etwas Luxuriöses wie das Reisen doch vermissen! Wer sind Sie denn, dass Sie sich da als Richter aufführen? Carpe Diem!

Puntica
Puntica
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@schreibt… was kein Problem sein sollte…Drogendealer gibt’s ja auch bei uns in Bozen genug!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

eingesperrt in Deutschland ist aber echt nicht lustig.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi: Beweise dafür, dass wir Piefke daran Schuld sind das Virus in der ganzen Welt zu verbreiten? Und diesen Schmarrn auch noch als Tatsache verkaufen wollen? Ihre DeurschenAversion ist wirklich beeindruckend! 🥳

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Faber: glauben Sie wirklich, dass in einem Jahr dieser Zinnober vorbei sei, und wenn ja, warum?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@oli: kennen Sie die deutschen Notaufnahmen? Die mit dem Husten dort sind meist Großfamilien aus anderen Kulturkreisen, welche keinen Bock auf einen Hausarzttermin haben!😏

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@schreibt: Das Rauchen ist gefährlicher als Corona. Nicht mein Fall, aber wenn Sie das mit Holland verbinden, ist das schon sehr aussagekräftig! 😂

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga
Wow und Hut ab. Das trifft den Nagel absolut auf den Kopf. Auch wir sind Reisevögel. Neid auf die Reisenden ist fehl am Platz. Sich rumdrehen und die Grundlage für sein Leben schaffen.
Fällt der Tourismus weg, fehlen Arbeitsplätze, Einkommen und der Teufelskreis beginnt. Dürfte eigentlich nicht so schwer zu verstehen sein

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Piefke-NRW

Ein kleiner Einblick in Weltbild mancher Leute! 😄
Niederlande = Cannabis 🙈

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Piefke-NRW
Wie sich doch unsere Bilder gleichen.

madoia
madoia
Superredner
1 Monat 5 Tage

iatz wert wiedermol au die deitschn umerkockt ober viele in insern lond sein jo nicht viel besser wos Reisn aunbelongt oder wos isch epper mit de gonzn reiserückkehrer de positiv getestet sein oder in quarantäne bitte mol vor der eigenen Haustür kehren bevor do auf ondere umerkockt wert

jecker
jecker
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Muss man den ständig verreisen.
Gefällt es ihnen nicht daheim.
Ich versteh das nicht.
Ich bin gerne zu Hause, geh viellicht ein, zweimal im Jahr zu meinen Verwandten in Vorarlberg, das wars.
Und ich fühl mich sehr wohl dabei .

jecker
jecker
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Grantelbart
Doch gibt es sehr wohl Ersatz, zum Beispiel Bayern!!

Faber
Faber
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Piefke
Ja ich hoffe, dass wir das gröbste in einem Jahr hinter uns haben, wissen tu ich es natürlich nicht, aber hoffen darf man ja!

lissi81
lissi81
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Also dass ist dein größtes Problem? Du kannst nicht zu uns nach Südtirol in Urlaub fahren? Meine Arbeit”erlaubte” es mir nur am Dienstag bei drei Firmen anzurufen und den Angehörigen mein Beileid auszusprechen da sie die Firmen schließen müssten, da ihnen Familienangehörige gestorben sind.

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga
Kriegst voll meine Zustimmung, guter und wahrer Kommentar, die hier solche Schei..e schreiben wissen wohl nicht wie der Hase läuft und wie die ganzen Gelder von denen du schreibst finanziert werden

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@snip

Vieleicht mal das Problem mit der Überbevölkerung lösen?

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@jecker

Ja Jecker… Schön für dich.
Ich sehe das anders!
Um immer am selben Ort zu verotten ist das Leben einfach zu kurz!

jecker
jecker
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@genau
Natürlich wenn die der Ort an dem du bist nicht gefällt , dann verrottet man.

.

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Ist ein Problem aber bzgl CO2 Ineffizient weil ganz wenige Prozent ganz viel CO2 produzieren. Also man müsst die meisten Amis und viele Europäer und einige in Asien reduzieren. Die die Reisen können anstatt jeden Tag zu schauen wo sies Essen herkriegen

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Pepe
So ist es, und ist die Wahrheit bin auch im Gastgewerbe, das ist der treibende Motor in Südtirol

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@jecker

Nja man muss imer abwegen.
Aber besser ist es mal hier und mal da zu sein! 😄

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@snip

Das Problem ist die Vielzahl an Menschen.
Europäer und Amerikaner stellen nur einen sehr kleinen Teil der Weltbevölkerung.

Ich denke es ist besser wenigen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen als vielen Menschen ein schlechtes.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga tut mir leid, aber der Tourismus finanziert gar nichts, denn die Steuerpflichtigen abgaben werden jedes Jahr investiert, die steuern dürfen dann die fleißigen Arbeiter zahlen die mit ihren Steuern alles bezahlen dürfen.

ste
ste
Tratscher
1 Monat 5 Tage

piefke gerade du von NRW… die ecke…

ste
ste
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@oli. fir deutschland isch wirtschoft oller wichtigste.. kannst dich nicht mehr erinnern wieviel tote sie zwischen 70 und 90 jahre im frühjahr grzählt hatten??
bei so wenigen toten braucht man kein totalen lockdown

ste
ste
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga i sog danke das man a wirtschoft mocht wie es deitschlond (EU) will….

putzi78
putzi78
Neuling
1 Monat 5 Tage

@genau gehe meinen Weg und dann kannst du urteilen.
Aber auch sehr erfolgreiche Menschen können von einer Sekunde auf die andere sehr schnell auf die Fresse fallen. Und meistens sind es sowieso die Möchtegern , bei denen nicht mal ein Cent herausfällt sobald man sie umdreht.

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi hier in Südtirol ist es nicht anders.Es nähern sich die Herbstferien und die Eltern planen schon die Flüge in wärmere Länder.Also vor der eigenen Türe kehren.

falschauer
1 Monat 4 Tage

@PuggaNagga diesbezüglich sind wir uns einmal ohne wenn und aber einig

falschauer
1 Monat 4 Tage

@genau ..wenn man a bissl den hausverstand einsetzten würde, solkte man zwischen reisen unter “normalen” umständen und während coronzeiten differenzieren…..ich reise sehr gerne und bin viel unterwegs, aber in zeiten wie diesen muss ich das nicht unbedingt haben und wenn überlege ich sehr gut wohin……aber wie wir wissen gibt menschen, welche vernunft verpönen und einem raten sich einzusperren, sie kennen nämlich leider keinen mittelweg

bislhausverstond
1 Monat 4 Tage

In meiner familie seinse dohuam bliebn, a de, de sichs leistn hattn gekennt

natto
natto
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@PuggaNagga vollkommen Recht. wie leben eben einmal in einem Urlauberparadies,und ohne Urlauber viele arbeitslose, außer Politiker und Bauern de ja x Zuschüsse bekommen und sogar die 600€ kassierten,weiss das , und sie jammern .
Möge es bald besser werden….

gschaidian
gschaidian
Superredner
1 Monat 4 Tage

Was für eine Klimakrise. Was soll da in den griff gebracht werden, wenn sie nicht einmal genügend Betten bereitstellen können, wenn es die mal braucht.

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi na bitte, jeder reist gerne

falschauer
1 Monat 4 Tage

@genau… dafür sorgt schon sars covid 19

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 4 Tage

ste, als ob Sie das Urlaubsland NRW kennen würden! Eifel, Sauerland, Siegerland, Münsterland, …herrlich.

hundekot
hundekot
Neuling
1 Monat 4 Tage

muss schlimm sein bei dir zuhause…

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 4 Tage

Nö, trotz aller Reiselust freut man sich immer wieder auch aufs schöne Zuhause!

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 3 Tage

….man kann es zwar so meinen wie Sie, ich hätte es aber im moment ” etwas” anders formuliert..
es gibt zuviele leute, die im moment keine luft mehr bekommen ( siehe bericht) sowie keine luft mehr finanziell haben..
denen wird Ihr “eingesperrt” etwas komisch vorkommen..

ste
ste
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Piefke-NRW ich kenne münster sehr gut!! köln kenn i a

genau
genau
Kinig
1 Monat 3 Tage

@sakrihittn

Der Tourismus finanziert gar nichts???🥴
90% aller Wirtachaftszweige in Südtirol sind direkt oder indirekt vom Tourismus abhängig!!
Wie kurzsichtig und ignorant kann man sein? 🙈

Wer generiert wohl die Wirtschaftsleistung in dieser Provinz?
Welche Wirtschaftszweige sind wohl der Motor?
Kleiner Tipp:
Forschung und Entwicklung ist es hierzulande schon mal nicht! 😄😄

Minie
Minie
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Es ist schon fast unreal noch hier zu sein als gefühlt einziger Deutscher! Also sicherer kann ich mich zu Hause kaum fühlen. Auf den Bergen, im Restaurant…überall wie leer gefegt. Übrigens müssen wir nur in Quarantäne bis das ( negative ) Testergebnis da ist, der Test ist nun für Reise-Rückkehrer aus “Risikoländern” verbindlich und wer den umgehend machen lässt, sitz nicht 14 Tage eingesperrt!! Also kein Grund das schöne Land fluchtartig zu verlassen, wenn Südtirol es erlaubt bleiben wir noch eine Woche! Bleibt Gesund und passt auf euch auf 😉

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 5 Tage

gut zu hören!! schönen urlaub!!

Silau
Silau
Neuling
1 Monat 5 Tage

Wir sind Donnerstag nach fast 14 Tagen zurück nach Deutschland.Wir haben uns sehr sicher gefühlt😌

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Frage: kann man nicht auch mal auf Urlaub verzichten?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

tobias peter
Wenn man das ganze Jahr über arbeiten muss, (da hat keiner Angst vor Corona) brav seine Steuern bezahlt, dann hat man auch das Recht, auszuspannen. Wie dieses AUSSPANNEN aussehen soll, bleibt jedem selber überlassen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

@ Waltraud irgend wie passt “das ganze Jahr über arbeiten” so richtig gar nicht zu “Wir hatten für dieses Jahr soviel geplant. “.
Wie viel kann man denn planen, wenn man das ganze Jahr über arbeitet?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

@tobias.peter: dann nennen Sie doch mal bitte einen Verzichtsende Termin!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Neumi
Ich bin ( leider) in Frührente, mein Mann arbeitet noch, kann aber seinen Urlaub einplanen, wie es passt.

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Piefke-NRW: das Ende des Verzichts hängt wohl von der allgemeinen Corona-Situation ab. Die meisten Menschen können es sich nicht leisten, 5-6 mal im Jahr in Urlaub zu fahren. Da werden Herr und Frau Deutscher wohl auch mal zurückstecken und zum Wohle der Allgemeinheit darauf verzichten können.

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@tobias.peter

Nja Herr und Frau Südtiroler sollten mal ihr Weltbild überdenken.
Dann schaut vieleicht öfter ein Urlaub raus! 😄

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage
Waltraud hä? Du verfasst diesen Kommentar so, als würde tobias.peter oder andere, die jetzt NICHT in den URlaub fahren, nicht das ganze Jahr über arbeiten, brav steuer zahlen etc. Sehr fragwürde aussage, denn genau wir südtiroler sind für unsere harte und ehrliche Arbeitsmoral bekannt. Solltest du als Südtirol-Dauerurlauberin eigentlich wissen. Jeder sollt tun und lassen was er / sie will. Aber ich glaube mal 1 Jahr lang auf Urlaub verzichten sollte auf jeden Fall drin sein. Erfreu dich doch um das Ersparte? Dann dafür, wenn es wieder möglich ist, einen richtig großen Urlaub machen? Alltgägliche Verhaltensmuster kann man auch aufsprengen… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ Waltraud das versteh ich schon, aber das heißt dann wohl, dass er nicht so wie du weiter oben erwähnst “das ganze Jahr über” arbeitet, denn sonst könnte er ja nicht “so viel” einplanen. Wer “so viel” Urlaub hat, arbeitet nicht “das Ganze Jahr über”.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@M_Kofler
Habe ich behauptet, dass Ihr nicht arbeitet oder Steuern bezahlt? Ich weiß schon, dass es anders ist. Und was unsere Freizeit betrifft, wir fahren halt mal gerne weg. Und das eben nach Südtirol.

Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Der Lockdown wird jetzt kommen damit bei Saisonbeginn alle Gäste wiederkommen können und die Hotels ausgebucht sind!!!!

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 5 Tage

do muss i dir recht gebn!!

PuggaNagga
1 Monat 5 Tage

Die Hotels schaffen tausende Arbeitsplätze.
Die Hotels zahlen steuern der euch dann wieder in Form von Sozialhilfe in den Ars*** geblasen wird!

ikke
ikke
Superredner
1 Monat 5 Tage

Hey silas wie ich lese hast du einen Job gefunden!! Du bist jetzt Corona Strategieverantwortlicher beim Land Südtirol!! Gratulation! Weiter so😁👍

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga Arbeitsplätze für Billigarbeitskräfte aus dem Ausland !!

So sehe ich das
So sehe ich das
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@ Pugga Nagga
Es stimmt, Hotels schaffen Arbeitsplätze.
Aber bzgl. Steuern ?
Mein Bruder hatte soviel Investionen ( 34 Zimmer ) daß er keine Steuern zahln muß.
Nb. …. ißt seine ganze Familie mit mit den Einkauf für seine Gäste mit. ( abschreibbar ). Alles geht auf Rechnung ( eigene Lebensmittel / eigener Fernseh / eigenes Internet ). Die Butter de er morgens auf sein Brot schmiert geht auf Rechnung des Hotels.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

sorry, aber MEINE Steuern zahl ich selber! somit würde ich behaupten, dass auch ich, wenn ich auch kein Hotelier bin, einige Rechte habe! ich brauche übrigens auch keine Sozialhilfe, ich gehör zu denen, die dazu beitragen dass Sozialhilfe ausbezahlt werden kann! Was schreibst denn für einen Schmarrn PuggaNagga

Spencer
Spencer
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@PuggaNagga
du bisch oanfoch do beste

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Gudrun
… Die machen alle Arbeiten und sind froh, einen Job zu haben. Der Deutsche wollte in den 70igern auch kein Müll Fahrer sein. Sind halt andere gekommen…

altmeraner
altmeraner
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Gudrun, ich glaube es wird fast jede Arbeitskraft in der Gastronomie mehr verdienen als die Mitarbeiter an der Kasse im Supermarkt oder z.B die Friseuse

gschaidian
gschaidian
Superredner
1 Monat 4 Tage

Aber die Handwerker, Zulieferer und Lebensmittelproduzenten usw. usw. die ein Geschäft machen, WEIL dein Bruder ein Hotel hat, die zahlen schon Steuern . Also zahlt dein Bruder so gesehen doch Steuern und die kommen dem heimischen Wirtschaftskreislauf zugute, beim Staat hätte ich da weniger Vertrauen.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 4 Tage

wo bekommt man die Glaskugel? 😅🤣😂

PuggaNagga
1 Monat 4 Tage
@Soseheichdas Auch wenn er so viel investiert hat dass er keinen operativen Gewinn hat und dadurch keine Steuern (Gewinnsteuer) zahlt, zahlt er trotzdem Steuern in Form von Lohnsteuer, MwSt. und anderen Abgaben. Man kann nicht keine Steuern zahlen, geht nicht!!!! Niemand kann das ausser er macht alles schwarz – auch das ist in dieser Branche unmöglich, da jeder Gast gemeldet werden muss! Diese Neiddebatte ist unerträglich! Jeder Betrieb zahlt steuern! Jeder! Ausser der von euch geliebte Konzern Amazon, bei dem ihr Neider täglich Packlan bestellt, zahlt keine Steuern! Weder in Italien noch in Amerika. Amazon hat im Jahr 2019 keinen… Weiterlesen »
halihalo
halihalo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

kein Wunder das sie zurückfahren…aber auch in Deutschland sind hohe Infektionszahlen…
wo ist die Europäische Union???

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

die berät zur Zeit, ob vegane Produkte, die wie eine Wurst aussehen, als „Vegane Wurst“ bezeichnet werden dürfen… 🙄 also befasst sie sich mit den „wirklich“ wichtigen dingen 😑

halihalo
halihalo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Anja
ja solch wichtigen Entscheidungen können natürlich nicht auf die lange Bank geschoben werden😄

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

@halihalo Wenn du bis jetzt nicht verstanden hast, dass die EU in Gesundheitsfragen nichts zu sagen hat und die Sache der Staaten ist, dann hilft eine erneute Wiederholung auch nichts.

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@halihalo

Zum Glück ist diese Entscheidung nicht auch dem Coronavirus zum Opfer gefallen! 😄

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 Tage

GOTTSEIDANK sind wir, wie der Sommer gezeigt hat, Tourismustechnisch mit den italienischen Gästen bestens versorgt.
Bleibt zu hoffen, dass die Skigebiete öffnen.

Oma
Oma
Superredner
1 Monat 5 Tage

… man kann den urlaub ja trotzdem bezahlen ohne in anzutreten denn da kann man so RICHTIG sparen, keine reisekosten keine sonstigen ausgaben und sollte man noch das Auto schrotten kommen schnell einige 10.000,00€zusammen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Oma
Außerdem viel umweltfreundlicher.
So hab ich das noch nicht gesehen. Völlig richtig.
Vielleicht sollte man das Geschäftsmodell auf Autos, Immobilien etc. ausweiten. Bei Lebensmitteln wird´s dann nach einigen Monaten “mager”.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Wenn bei dir auch noch eine “geistige” Vollversorgung dazu käme, wäre wirklich alles Bestens

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 5 Tage

Hey Ars, wie war das noch mit den RKI Reisewarnungen? Diesmal brauchst du nur ein zwei Zeilen nach oben zu scrollen oder haben wir es hier wieder mit Fake News zu tun? 😉

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Oma
“… man kann den urlaub ja trotzdem bezahlen ohne in anzutreten”

Ja, das wäre der Traum der hier aktiven deutschenhassenden Trolle. Für die sind ohnehin grundsätzlich alle Anderen Schuld, und selbst? Nein nein, lieber mit dem Finger auf Andere zeigen.

Für die Realität muß man nur noch einmal die Meldungen aus dem Sommer raussuchen, wo in Südtirol bei wem Infektionen festgestellt wurden, Reiserückkehrer (oha), Tourismusmanager, die sich nicht an die verordnete Quarantäne halten, … Waren das jetzt plötzlich deutsche Touristen?
Einzig lächerlich machen sich die Trolle.

monia
monia
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Wenn die Wirtschaft am Boden liegt dann werden auch die ganzen Lehrer, Beamten, Mietzuschuss-Empfänger, Familiengeld-Empfänger, Pendlergeld-Empfänger, Arbeitslosengeld-Empfänger, Sozialgeld-Empfänger, Landesangestellten usw. endlich kapieren, dass ohne Wirtschaft es KEINE Steuergelder zum Verteilen mehr geben wird!

Müssen noch viel mehr in Bildung investieren damit auch die Letzten wirtschaftliche Zusammenhänge endlich verstehen können! 😉

Neuling
1 Monat 5 Tage

Und du verstehst das papergeldsystem nicht.. technisch gesehen brauch ein stast mit soveräner währung die steuern nicht.. gelderzeugung kommt zuerst, steuern später. Auf regionaler ebene passiert es wie du es erklärst

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

Vergiss die Bauern nicht!!🤮🤮

LoveRom
LoveRom
Neuling
1 Monat 5 Tage

Super, die Urlaube verlassen das eine Risikogebiet und reisen zurück in ihr Risikogebiet in der Heimat. Was für einen Sinn hat das?

Ich habe für nächste Woche gebucht und werde den Urlaub auch antreten.

tomsn
tomsn
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Selber schuld….

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 5 Tage

Ja das ist ein gegenseitiges hin und her, gegenseitiges Beschuldigen von Risikogebieten, auch so kann man die ganze Wirtschaft gemeinsam in den Boden fahren. Wäre es nicht gescheiter dass Politiker zumindest mal aus der EU sich Informationenaustauschen und nach Lösungen suchen. Die EU ist ja bekannt dass bei Problemen jedes Land seine eigene Suppe kocht, Aber viele Köche verderben den Brei

LoveRom
LoveRom
Neuling
1 Monat 5 Tage

Warum selber Schuld? Wer soll mich denn anstecken, wenn ich alleine auf der Seiser Alm bin?

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Sinn das man die Kontakte reduziert und in seinem Personenkreis bleibt. Aber ja aufgeklärte Reisende könnten mit einem ruhigen Urlaub bei guten Hygieneregeln eher was für die Reduktion der Gefahr machen. Leider bezahlen die wenigen sozialen und gescheiten wegen der Masse an Egoisten und Ungebildeten die dann diese Regeln provozieren.

neidhassmissgunst
1 Monat 5 Tage

Ich glaube dass es jetzt nicht Sinn macht Panik zu schieben. Die Vorbereitungen auf den Winter laufen. Die Vorsaison wo es ohnehin ruhig ist ist die beste Gelegenheit die Coronaregeln zu testen (3 Leute auf 6erLift und ähnliches..). Und dann vielleicht zum Jahreswechsel ist was möglich. 

falschauer
1 Monat 5 Tage

seriöse und wahrheitsgetreue information hat nichts mit panikmache zu tun, oder sollen uns die medien alle hinters licht führen und etwas vormachen, darauf kann man ruhig verzichten

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Die reguläre Gruppe der Piefke-Hasser kann jetzt wieder losgehen.
Der Sommer hat dazu geführt, dass die Menschen mehr Abstand halten konnten, aber in den Wintermonaten ist das Infektionsrisiko viel höher.
Natürlich wünsche ich allen eine gute Wintersaison, aber alles sieht so aus, als wären wir in den kommenden Monaten wieder viel drinnen, reisen wenig und halten Abstand. Das sieht schlecht für Tourismus und Gesundheit aus.

Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Bei einem großen Hotel habe ich heute Samstag gesehen dass fast alle Parkplätze mit Autos von Hotel Gästen besetzt sind!! Das Hotel ist fast ausgebucht!!!

waldmeister
waldmeister
Neuling
1 Monat 5 Tage

ich arbeite in einem großen hotel,wir sind fast leer seit gestern,fast alle anderen in der umgebung genauso

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Deine Beobachtungen sind einfach nur sinnfrei 🙈🙈. Steht an den Autos irgendwo geschrieben, dass sie Urlaubern gehören ??? Und welche Nationalitäten konntest du feststellen ???

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

Rentner? Denen bei Heimkehr die Quarantäne und das Warten auf Corona negativ wurscht ist? Arbeitnehmer dürften schon längst weg sein!

Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Olle logger bleibm! Zeit nutzn um gedanken ideen neu zu sortieren, um donoch richtig durchzustarten. SÜDTIROL sollte Selbstbewusstsein für die Zukunft ausstrohl, und et setta jammerhaufen, der Touristn la obschreckt. Hallo!?! Mir san Südtirol!!! Neu sortiern , fehla wosmo gimocht hobm beseitigen und donoch so richtig durchstartn.

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Ich kann die Gäste verstehen. Ich würde es an Ihrer stelle bestimmt gleich machen.

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 5 Tage

Deutsche Urlauber reisen ab?
Kann nur sagen “vom Regen in die Traufe”
Oder ist Deutschland coronafrei?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 5 Tage

Krissy, wenn Du am Montag wieder zur Arbeit musst, dann wäre eine Quarantäne eher kontraproduktiv! Desweiteren – Risiko hier, Risiko dort – kann Dich die Krankenkasse in Regress nehmen, wenn Du in einem Warnland an Corona erkrankst. Das gleich hohe Risiko in der Heimat spielt da, unlogischerweise, keine Rolle!

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Na aber im Mittel Faktor 2-3 besser…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Die “Flucht” versteh ich nicht. Es war doch schon seit Längerem klar, dass es daraus hinausläuft. Man hätte zur Zeit gar nicht mehr kommen sollen.

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 5 Tage

Neumi
Was solls die laufen von einem Risikogebiet ins nächste, denn Deutschland ist mehr infiziert wie wir, es braucht Europäische Lösungen nicht jedes land eigene

snip
snip
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So ein Schmarrn, D ist ned pauschal mehr infiziert, bis auf Lockdown-Berchtesgaden deutlich weniger. Südtirol ist leider recht weit oben in der Hitliste und die EU hat ein einheitliches Wsrnsystem EUCD Südtirol leider rot

tomsn
tomsn
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Frei mi schun negschtes Johr billige Hotels zu ersteigern!

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Da auch hier die Zahlen steigen sehe ich schon einen neuen kleinen Mini Lockdown auf uns zukommen. Ich rechne damit im November. Ich hoffe das es Anfang des nächsten Jahres einen Impfstoff gibt. Bleibt gesund.

MarioHana
MarioHana
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Die Meldung ist nicht ganz richtig. Die Quarantäne entfällt mit negativ Test. Es obliegt den Bundesländern, dies im Detail zu regeln. MeckPomm und Schleswig sind etwas strenger. Test erst nach 5 Tagen Quarantäne möglich.
Ich bin gar nicht so böse über eine ruhige Skisaison. Könnte mal den Super Dolomiti Pass nehmen. 😜

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 5 Tage

MarioHana
Nimmin lei in Supposkiposs, mol schaugn wos ols au geat, obbo konn jo san dass af di Wintosaison zi startn, wennse ins iaz teiflisch insperrn is Virus voflogn isch😅

audi8
audi8
Neuling
1 Monat 5 Tage

ich war heute am Kalterer See spazieren…..da waren alles Piefkes….alle ohne Maske…..also, auf diese Urlauber kann ich gern verzichten

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Glabi glei dassnse schnell obgereist sein, niemand geat gern freiwillig lei weiler in urlaub wor 14 toge in quarantäne..

tiger
tiger
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Net guat überhaupt net guat für ins olle finanziell

ArminiusGermanicus
1 Monat 5 Tage

je mehr ich hier mit lese, um so besser gefällt mir der Rrlaub in Bayern!
Ihr werdet mich nicht vermissen.

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Das Ende der Herbstferien ist der Grund für die Rückreise. Ob der Eine oder Andere flüchtet ist bestimmt nicht so schlimm. Wir kommen wieder. Viele liebe Grüße nach Südtirol

Savonarola
1 Monat 5 Tage

es gibt kein Volk, das sich selbst so sehr hasst wie die Deutschen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Savonarola
Ich hasse mich nicht. Ich hasse mein Volk nicht. Ich hasse es, was man mit uns macht.

Johannes
Johannes
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Diese Jahr wird es keinen Winrertourismus geben!

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

Die kommen auch nicht zum Skifahren zurück!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Es isch af poade seitn et oanfoch.. Es isch natürlich sau pled firn Tourismus und dor gesomtn wirtschoft, obor ondroseitz vorschtea i die Touristen a.. Nou letzor war wenn sie iborhaup et kem warn.. Es isch zur Zeit wichtig fir die nationale Gesundheit.. Um so wianigo Leit ummo san desto besso.. (Leidor muß mon sogn) Uhne Disziplin geat do ebm nix weito, im gegntal.. 🤔🤪😷

olli
olli
Neuling
1 Monat 5 Tage

Stay at home, stay safe!

bergfex
bergfex
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

15million?🤔🤔🤔

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Gscheider hatten die Deitschn erster s Ausreiseverbout ingfiert, denn ihmene zohln sein schun länger ibernazione Grenzwert

19andreas08
19andreas08
Neuling
1 Monat 4 Tage

Wenn man hier manche Kommentare liest dann frage ich mich was denn die Urlaubsregionen machen würden, wenn die Deutschen oder hier auch Piefkes genannt, nicht mehr nach der Coronazeit nach Südtirol kommen.Dann wird das Gejammer wahrscheinlich sehr groß sein.Siehe nur mal Mallorca vor einigen Jahren.

hundekot
hundekot
Neuling
1 Monat 4 Tage

köstlich…

wpDiscuz