25-Jährige spielt Katz und Maus mit der Polizei

Nach Einbruch der Ausbruch vom Hausarrest

Montag, 01. August 2016 | 13:02 Uhr
Update

Bozen – Jene 25-jährige Frau, die in der Nacht auf Samstag, gemeinsam mit einer Komplizin in die Konditorei Zingerle in die Drususstraße eingestiegen ist und in der Folge unter Hausarrest gestellt wurde, ist nur wenige Stunden später aus selbigen ausgebrochen.

Zwei Mal kontrollierten Exekutivbeamte der Polizei, ob sich die Frau an die Auflagen hält und sich in der Wohnung ihrer Mutter befindet. Beides Mal war die 25-Jährige aber nicht anwesend.

Im Laufe des Tages konnte die Flüchtige aber im Bozner Stadtzentrum ausfindig gemacht werden. Sie wurde erneut in flagranti verhaftet und sitzt nun im Frauengefängnis von Trient ein.

BISHER (30.7.2016)

In der Nacht auf Samstag wurde in Bozen erneut in eine Konditorei eingebrochen. Dieses Mal traf es die Konditorei Zingerle in der Bozner Drususstraße. Die Besitzer des Ladens waren in den frühen Morgenstunden gerade auf dem Weg zur Arbeit, als sie von Weitem Geräusche nahe ihres Geschäftes vernahmen. Kurz darauf konnten sie beobachten, wie zwei junge Frauen das Weite suchten. Am Geschäftslokal angekommen, fanden sie eine beschädigte Eingangstür, sowie mehrere durchstöberte Schubladen und einen aufgebrochenen Kasten vor, in welchem sich jedoch nur der Reisepass eines der Eigentümer befand.

Sofort wählten die Beiden den Polizeinotruf 113, welcher innerhalb kürzester Zeit ein Streifenfahrzeug auf die flüchtigen Einbrecherinnen ansetzte. Eine der zwei Frauen konnte in der Nähe des Gastlokals gestoppt und identifiziert werden. Bei anschließender Durchsuchung der bislang noch nicht straffälligen Boznerin fanden die Beamten eine Kreditkarte, eine Postkarte, mehrere Reisepässe sowie einen Autoschlüssel. Als die Besitzer der Kreditkarten kontaktiert wurden, bestätigten diese das Fehlen der selbigen. Sie wurden aus einem in der Reschenstraße abgestellten Auto gestohlen. Die gefundenen Autoschlüssel wiederum waren aus der Konditorei entwendet worden, ebenso wie einer der Reisepässe.

Die geständige 25-Jährige wurde wegen schweren Diebstahls auf frischer Tat vorübergehend unter Hausarrest gestellt. Die Ermittlungen gegen ihre Komplizin wurden bereits aufgenommen.

Von: mh

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz