Sanitätsbetrieb informiert

Das Impfdekret ist Gesetz – Die Fakten

Dienstag, 01. August 2017 | 19:20 Uhr

Bozen – Das Dekret Nr. 73 vom 7. Juni 2017, wie vom italienischen Parlament definitiv am 28. Juli beschlossen, erweitert die Pflichtimpfungen für Kinder und Jugendliche von vier auf zehn (nicht mehr 12 wie im ersten Entwurf). Hier die Details.

Die Maßnahme zielt darauf ab, den allmählichen Rückgang der Impfungen seit 2013 entgegenzutreten (sowohl Pflichtimpfungen als auch empfohlenen). Dies hat dazu geführt, dass die durchschnittliche Impfrate unter 95% gesunken ist. Dies ist die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlene Schwelle der so genannten „Herdenimmunität“, welche indirekt auch jene schützt, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können.

Südtiroler Sanitätsbetrieb

Im definitiven Text (wartet auf Veröffentlichung in der Gazzetta Ufficiale) sind folgende Pflichtimpfungen für Minderjährige von 0-16 Jahren und minderjährige Unbegleitete vorgesehen.
Den 2017 Geborenen müssen alle verabreicht werden. Den zwischen 2001 und 2016 Geborenen müssen jene Impfungen verabreicht werden, die vom Impfkalender für das jeweilige Jahr vorgesehen sind (d.h. 9 Pflichtimpfungen, Windpocken sind für diese Jahrgänge nicht Pflicht).

1. Kinderlähmung
2. Diphtherie
3. Tetanus
4. Hepatitis B
5. Keuchhusten
6. Haemophilusinfluenzae B
7. Masern
8. Röteln
9. Mumps
10. Windpocken

Für die letzten vier ist eine Revision im Dreijahreszeitraum vorgesehen, sie können aufgrund von epidemiologischen Daten und erreichte Durchimpfung abgeändert werden.
Von den Regionen und Autonomen Provinzen werden außerdem weitere Impfungen empfohlen und gratis angeboten:

Meningokokken B
Meningokokken C
Pneumokokken
Rotavirus

Die Pflichtimpfungen sind gratis

Diejenigen, die bisher alle Pflicht- und empfohlenen Impfungen laut Impfkalender absolviert haben, haben auch laut neuem Impfgesetz alle gemacht.
Ein großer Teil der Kinder in Südtirol hat bereits alle Impfungen. Insgesamt müssen ca. 30.000 Kinder Impfungen nachholen.
Die Einhaltung der Impfvorschriften ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in den Kindergarten und Kinderhort (für Kinder von 0 bis 6 Jahren). Für das Schuljahr 2017-2018 werden spezifische Übergangsbestimmungen vorgesehen.
Die Eltern erhalten vom Südtiroler Sanitätsbetrieb ein Informationsschreiben, welches

– Als Bestätigung gilt, dass das Kind alle Pflichtimpfungen bereits hat oder
– Als Bestätigung, dass das Kind im Laufe des Schuljahres für die ausständigen    Impfungen vorgemerkt ist.

Dieses Schreiben muss im Kindergarten oder Kinderhort bis zum 10. September abgegeben werden, damit das Kind diesen besuchen darf.
Der Zugang zur Grundschule und den weiteren Schulstufen ist für alle Kinder und Jugendliche möglich, nachdem es sich um ein verfassungsmäßiges Recht handelt. Das Informationsschreiben muss aber auch in der Schule bis 31. Oktober abgegeben werden, um Verwaltungsstrafen zu vermeiden.
Sollten ausständigen Impfung während des Schuljahres nicht nachgeholt werden, entstehen administrative Sanktionen zwischen 100 und 500 Euro für alle Kinder zwischen 0 und 16 Jahren.

APA/APA (dpa)/Patrick Seeger

Informationen für die Medien: Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen,
Tel. 0471 907139

Quelle u.a.:

http://www.salute.gov.it/portale/vaccinazioni/dettaglioContenutiVaccinazioni.jsp?lingua=italiano&id=4824&area=vaccinazioni&menu=vuoto

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

71 Kommentare auf "Das Impfdekret ist Gesetz – Die Fakten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
16 Tage 12 h

man mag zu den impfungen stehen wie man will, aber es ist reinste diktatur vom gesetzgeber. schade ich dachte demokratie funktioniert anders.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Demokratie ist nunmal die Diktatur der Mehrheit. Weil nun Impfungen erwiesenermaßen mehr Leben retten, als zerstören und nur Sinn machen, wenn alle einer unterzogen werden, muss die Minderheit, zum Wohle der Allgemeinheit, leider dazu gezwungen werden.

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@ivo815
dann trink Mall dieses Zeug

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@ivo815
hier die Zusammensetzung einiger Inhaltsstoffe mit denen unser Kinder geimpft werden sollten.

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@ivo815
für dich ivo815 nimm dir das beste.
und verschone unseren wehrlosen Kinder

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@ivo815
die geimpften stecken die nicht- geimpften sicherlich NICHT an.

Tabernakel
16 Tage 9 h

@urban
Da “Zeug” wird gespritzt.

Tabernakel
16 Tage 9 h

@urban
Wahnsinn, da ist ja das gemeingefährliche Kochsalz drin!

Ich hoffe das habt Ihr nicht im Küchenschrank?

Tabernakel
16 Tage 9 h

@urban
Ich hoffe Du nutzt die Wehrlosigkeit nicht aus um über deren Kopf eine lebensrettende Impfung zu verhindern. Das ist fahrlässige Körperverletzung oder sogar Mord.

Tabernakel
16 Tage 9 h

@urban
Und die nicht-geimpften dürfen das?

Tabernakel
16 Tage 9 h

@urban
Geimpfte werden nicht selber krank, können aber Krankheiten übertragen.

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 8 h

Die interessanteste Aussage von impfbeführwortern. Impfen macht nur Sinn wenn es alle tun 😂 Wenn nicht hilft impfen einen dreck. Frage mich nur wieso?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
16 Tage 1 h
@urban Lieber Urban. Du disqualifizierst dich eben selbst, nämlich damit, dass du noch wenig über das Thema zu wissen scheinst, als ich. Es geht nämlich weniger darum, dass nicht geimpfte Kinder die anderen anstecken, denn die sind ja schon geimpft. Es geht darum, dass die nicht geimpften Kinder, zum einen die Krankheit überleben müssen und zum anderen, und das ist der Knackpunkt, die Krankheitserreger nicht ausgerottet werden können, wenn es immer Ausnahmen gibt, die dem Erreger als Wirt dienen. Letzteres gelingt nur durch konsequentes Impfen und wenn es gelungen ist, kann man die Impfung wieder aussetzen. Weiter postest du Kopien… Weiterlesen »
yeah
yeah
Grünschnabel
15 Tage 23 h

@urban du hirn wos glabsch impfstoffe wochsn auf bam? logisch werdn de so gezüchtet, seits net so paranoid und informiets enk mol RICHTIG

Lana77
Lana77
Tratscher
15 Tage 22 h

@ivo815 Also wenn der Stoot morgen hergeat und behauptet es gib zu viele Kinder, olle Mander miassn zwongskastriert werdn, Kinder gibs lai mear ausn Reagenzglos unter stootlicher Kontrolle, nor war sell a ok, es passiert jo lai zum Wohl der Ollgemeinheit? Wos lossn sich die Lait epper nou olles aufzwingen ? Wos terf men nou selber entscheidn?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

@Lana77 ich denke, du verstehst von selbst, dass dein Beispiel vollkommen unverhältnismäßig ist.

sandra01
sandra01
Neuling
15 Tage 15 h

i glab der wos uninformiert isch wos wella bestandteile inan impfstoff sein, sell bisch du!!!!
informier di, bevor du dir die mühe mochsch a sea litanei zi schreiben….
kinder wos geimpft sein sein nämlich höchst unsteckend und a gfährlich für schwongere,ältere menschen usw. sem krahnt kuan huhne dass de kinder sollatn für 28 toge dohuam bleibm(wos nämlich vorgschriebm war)

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 13 h

@sandra01 du hast dir so große Mühe gegeben, die Argumente in deinem Text zu verstecken, dass ich sie beim besten Willen nicht finden kann. Sorry.
Aber was einen Embryo angeht, ist das sehr logisch, dass dieser nicht den Erregern, welche bei einer Impfung verabreicht werden, ausgesetzt werden darf. Dessen Imunsystem ist noch zu schwach. Deshalb impft man auch erst ab einem gewissen Alter.
Also nochmal von vorn sandra01. Ein schönes und ausgereiftes „Antiimpfargument” 😉

Anja
Anja
Tratscher
15 Tage 13 h

@sandra01

die logik der impfgegner:
in einem fluss schwimmen giftige schlangen, giftige fische und tödliche krokodile. eine brücke führt über den fluss, sie ist zu 99,99% sicher.
eine liebende mutter, die ihr kind beschützen möchte, schickt ihr kind über die brücke und es kommt dort fast zu 100% sicher an.
der impfgegner sagt: nee, die brücke ist nur zu 99,99% sicher, werfen wir das kind in den fluss, es soll rüberschwimmen… wie hoch sind hier die chancen?

Denker97
Denker97
Neuling
15 Tage 8 h

@ivo815
kannst du mir nachweisen, bzw. bekomme ich von Staat/Impfstoffhersteller eine 100% ige Garantie, dass es zu keine Nebenwirkungen kommen kann?

https://youtu.be/eEs8-gZtgn4

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 22 h

@Denker97 nein, man kann keine Garantie dafür bekommen. Garantien gibt es nur für Maschinen aber nie für menschliche Individuen. Genauso wie es keine Garantie dafür gibt, dass man am Abend unversehrt nach Hause kommt. Eigentlich dürfte man das Haus nie verlassen und auch dort könnte einem die Decke auf den Kopf fallen.
Man muss immer alles im Verhältnis sehen. Schäden durch Impfungen versus Folgen durch nicht Impfen. Das Ergebnis spricht für sich.

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
14 Tage 17 h

@ivo815 genau das ist der springende punkt. wenn ich kinder impfe und sie tragen einen impschaden davon muss ich damit klarkommen und pharmai und ärzte brauchen keine haftung übernehmen

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

@Oberlaender und wer haftet dafür, sollte das Kind durch eine banale Krankheit geschädigt werden oder gar sterben? Dies ist nämlich um einiges wahrscheinlicher als ein Impfschaden. Die Dinge immer in der Relation betrachten.

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
14 Tage 13 h

@ivo815 da hafte ich als elternteil wenn mein kind stirbt oder schaden trägt. manche impfungen sind vielleicht sinnvoll aber die mmr impfung oder gegen windpocken die find ich persönlich nicht sinnvoll. auch mit rücksprache versch. mediziner stehen einige ( schulmediziner) auch sehr skeptisch diesen gegenüber.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

@Oberlaender es gibt da noch etwas. Wenn es mehrere Ausnahmen wie Sie gibt, ist es unmöglich, gewisse Krankheiten auszurotten, die viel Tod und Leid über die Menschen bringen. Ginge es „nur” um Ihr Kind, könnte man nachsichtig sein.

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 12 h

so ein schmarrn.
Ich bin für impffreiheit und nicht zwang.
aber die Pharmaindustrie wird Lachen!!
Geld regiert die welt

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Der Staat musste ein Gesetz für ein Rauchverbot in öffentlichen Räumen erlassen, um die Bürger zu schützen. Eine Impfung macht nur Sinn, wenn alle geimpft werden. Damit das auch passiert, muss ein Gesetz her. Auf diese Art werden mehr Leben gerettet, als durch Nebenwirkungen der Impfungen verloren gehen. Dass irgendwer finanziell davon profitieren wird, lässt nicht rückschließen, dass dieser Irgendwer das Gesetz forciert oder sonst irgendwie manipulativ die Finger im Spiel hat. Verschwörungstheoretiker sehen das natürlich anders. Das jedoch sind verblödete Spinner und das sind wir doch nicht. Oder?

mandela
mandela
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@ivo815 auf den punkt gebracht. super.

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h
@ivo815 die Krankheiten, gegen die geimpft werden muss gibt es fast nicht mehr(wie zb diphterie, kinderlähmung usw) und bei einer impffreiheit trifft, sollte der Fall einer Ansteckung eintreten eventuell nur die nichtgeimpften. die anderen sind ja Clean. des weiteren haben viele dieser Krankheiten den Ursprung im nichthygienische Umfeld. meine Kinder wachsen in der Natur, auf dem land auf und haben jede Menge Bewegung und Natur pur. ich denke das sie ein starkes Immunsystem entwickeln durch leben auf den Bauernhof Sport und jede Menge Freude und Lachen. die Nebenwirkungen dieser Impfungen zeigen sich erst nach jahren, Jahrzehnten und das ist bewiesene.… Weiterlesen »
Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
16 Tage 9 h

@urban und woasch wisos de nimma foscht nimma gib, weils gegen de impfungen gib

Neumi
Neumi
Superredner
16 Tage 8 h

@ivo815 Wenn man das, was du schreibst, wörtlich nimmt und den Unterton ignoriert, kann man dir recht geben 🙂

orso
orso
Tratscher
16 Tage 2 h

@urban , stimmt. Diese Krankheiten gibt es fast nicht mehr. Und warum gibt es die fast nicht mehr?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 22 h
@urban Lieber Urban. Du disqualifizierst dich eben selbst, nämlich damit, dass du noch wenig über das Thema zu wissen scheinst, als ich. Es geht nämlich weniger darum, dass nicht geimpfte Kinder die anderen anstecken, denn die sind ja schon geimpft. Es geht darum, dass die nicht geimpften Kinder, zum einen die Krankheit überleben müssen und zum anderen, und das ist der Knackpunkt, die Krankheitserreger nicht ausgerottet werden können, wenn es immer Ausnahmen gibt, die dem Erreger als Wirt dienen. Letzteres gelingt nur durch konsequentes Impfen und wenn es gelungen ist, kann man die Impfung wieder aussetzen. Weiter postest du Kopien… Weiterlesen »
ste
ste
Grünschnabel
14 Tage 19 h

@urban du hosch volkommend Recht!!!

sandra01
sandra01
Neuling
16 Tage 11 h

Einige haben noch nicht kapiert worüber es wirklich geht….ja jetzt sind es unsere armen kinder die den zwang jetzt unterlegen sind, aber ihr werdet sehen, der italienische staat ist noch nicht durch….jetzt kommen wir, zielgruppe 19-62 dran…patentverlängerungen usw. ob diejenigen sich dann auch wehren wenn dieses verheerende gift gespritzt wird? hätten wir zusammen gehalten dann hätten wir unsere freiheit und die pharmalobby hätte umsonst in Italien investiert? oder glaubt ihr dass unsere Ministra nichts vom Kuchen abbekommt….

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 10 h

bravo sandra!

Robin Hood
Robin Hood
Grünschnabel
16 Tage 1 h

@sandra01

Wie Recht Du hast.

Aber wir können es noch gerade biegen, indem wir diese Regierungen
( Staat- Land ) zu Fall bringen😁

yeah
yeah
Grünschnabel
15 Tage 23 h

bissl ongst vor ollem ha? wo warn die menscheit heint ohne impfungen? des wor a evolutionärer schritt, und wer sich aus verschwörungstheorien dagegenentscheidet verholtet sich degenerativ

sandra01
sandra01
Neuling
15 Tage 22 h

wuasch du wer di impfungen ingfiort hot? a dokta? na…. do napoleon….und in rest konnsche selbo noch lesen und di informieren….
jo i hon ongst und zwor fadi inholtsstoffe fade impfungen und sell gonz a gruassa!!!

Ewa
Ewa
Grünschnabel
16 Tage 10 h

🙈🙈🙈 Ich kann dieses Thema und die ewigen Verschwörungstheoretiker und Impfgegner ehrlich nicht mehr hören!
Das Gesetz ist durch und basta. Und das ist gut so!
Da ändert jetzt auch das Gejammer und Gezeter der Homöopathieanhänger nichts mehr! HÖRT ENDLICH AUF.

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 9 h

ich glaube du riechst nach Milch laut deiner Äusserung.

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 8 h

&ewa
Verschwörung? Wenn mein über den eigenen Leib bestimmen will? Ich zwinge auch keinen Vegetarier Fleisch zu essen oder nicht Raucher zu rauchen oder einen dicken Sport zu treiben.

Robin Hood
Robin Hood
Grünschnabel
16 Tage 1 h

@Ewa

Das ist erst der Anfang😁

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

@Mistermah du zwingst Raucher, nicht zu rauchen, weil es deiner Gesundheit schadet. Und wir zwingen dich, zu impfen, weil du unserer Gesundheit schadest. Menschen, welche sich (ihre Kinder) nicht impfen lassen, handeln fahrlässig.

Ewa
Ewa
Grünschnabel
15 Tage 16 h

@urban
Sehr geistreicher Kommentar. 👍👏

mandela
mandela
Grünschnabel
16 Tage 12 h

bravo. hoffendlich ist das thema jetzt beendet?

querdenkerin
querdenkerin
Neuling
16 Tage 11 h

No long nit…

pw
pw
Neuling
16 Tage 13 h

find ich gut👍🏻

Tabernakel
16 Tage 13 h

3-2-1…

werner66
werner66
Tratscher
15 Tage 22 h

Ich möchte gerne wissen wer haftet, wenn ein Kind unmittelbar nach der Impfung stirbt.
Ist in den letzten 2 Jahren laut Arzneimittelbehörde ja 5 mal passiert.

Also wer haftet? Die SVP Parlamentarier die für dieses Gesetz gestimmt haben, oder der Arzt der impft? (der muss sich ja an die Gesetze halten) 
Oder muss man hier selbst den Schuldigen zur Rechenschaft ziehen?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Wer haftet für diejenigen, die an Krankheiten sterben, welche durch konsequentes Impfen hätten vermieden werden können? Es sterben nämlich bei weitem mehr Menschen, wiel sie nicht geimpft sind, als an Nebenwirkungen der Impfungen. Man muss das in der Relation betrachten.

Anja
Anja
Tratscher
15 Tage 13 h

@ivo815 jeden tag sterben weltweit 400 kinder an den masern! das ist mord!

Iris
Iris
Grünschnabel
14 Tage 20 h

@Anja du müsstest schreiben jeden Tag sterben Weltweit 4.8 MILLIONEN Kinder… dann google mal an was die sterben und wo man wirklich helfen könnte !!!

Iris
Iris
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Sorry das waren nur die Kinder aus Afrika, weltweit sind es 6.6 laut NGO, London – Weltweit stirbt eine Million Neugeborene in den ersten 24 Stunden nach der Geburt. 1,2 Millionen Babys kommen tot zur Welt. 2,9 Millionen Säuglinge überleben keine 28 Tage. 6,6 Millionen Kinder erleben nicht ihren fünften Geburtstag.
Das sind die “Ergebnisse in Zahlen” für das Jahr 2012, die aktuell von der Nichtregierungsorganisation (NGO) Save the Children in London vorgestellt wurden. 

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

@Iris was hat das mit Impfungen zu tun?

urban
urban
Grünschnabel
16 Tage 2 h

Bitte um eine klare Antwort!!!
WISO SEIT IHR IMPFBEFÜRWORTER GEGEN DIE IMPFFREIHEIT???
EURE KINDER SIND JA GESCHÜTZT
EURE KINDER KÖNNT IHR JA SCHÜTZEN
NICHTGEIMPFTE STECKEN GEIMPFTE NICHT AN.

Sun
Sun
Grünschnabel
15 Tage 22 h

Eigenartige Frage, sind dir die negeborenen Kinder welche noch nicht geschützt sind egal? Was ist mit jenen Kindern aber auch Erwachsene, die aus verschiedenen Gründen nicht geimpft werden dürfen, die müssen doch irgendwie vor den wandelnden Virenschleudern geschützt werden!

berthu
berthu
Tratscher
16 Tage 24 Min
Da werden Zahlen geschrieben, die erstens Mangels Datenbestand gar nicht bekannt sein können, 95% Durchimpfungsrate nie da war und sein wird (von wegen gesunken) Gratis – ist Lüge, denn wir Steuerzahler zahlen das, auch wenn über Umweg Staat. Ungeklärt ist : wer haftet für Schäden? Trägt der ausführende Arzt die Verantwortung für die Feststellung der Verträglichkeit und Folgen? So wie sonst auch jeder Unternehmer die volle Verantwortung für alles trägt? Daß die Politik sich nie irgendeiner Verantwortung stellt ist bekannt! Die sind dann sowieso weg! Also laßt den Eltern nicht nur die Verantwortung, sondern auch das Recht der Entscheidung. Lächerlich… Weiterlesen »
peterle
peterle
Tratscher
15 Tage 21 h

Der Arzt informiert sich sowohl im Internet als auch bei Fortbildungen. Nur kann er bei der Fortbildung mit anderen Ärzten auf Kosten des Staates und der Pharmalobby darüber diskutieren wie das Impfvolk weiter manipuliert werden kann.

@
@
Grünschnabel
15 Tage 19 h

@peterle und das bei einem Wellnesswochenende mit der der Sekretärin 🙂

Ralph
Ralph
Tratscher
15 Tage 20 h

wenn wir in unserem land nicht aussterben wollen, dann sollten wir die impfpflicht wahrnehmen und als errunggenschaft des fortschritts froh darum sein.
keine angst, die ungeimpften wandern so und anders ein und werden einst die mehrheit sein.
das checken die gener aber nicht

@
@
Grünschnabel
15 Tage 19 h

Interessant! Aber je mehr geimpft wurde um so stärker ging das Bevölkerungswachstum zurück, wie die demografische Entwicklung zeigt.
In den Ländern wo nicht oder kaum geimpft wird, haben wir einen rasanten Bevölkerungzuwachs.
Wir sterben aus weil unsere Männer kaum mehr bewegliche Spermien haben. Die Medizin kann zwar viel helfen,trägt aber zur Degeneration der Menschschheit bei, weil Selbstheilungskräfte, die alle Lebewesen haben nicht mehr aktiviert werden und so verkommen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

@@ wussten Sie, das statistsch gesehen, ein Großteil der Menschen in Mitteleuropa in einem Krankenhaus stirbt und dass zumeist ein Arzt anwesend ist? Gemäß Ihrer Schlußfolgerung, Krankenhäuser sind lebensgefährlich, sollten sofort geschlossen und der Beruf des Arztes abgeschafft und unter Strafe gestellt werden. Mit Verlaub, das ist hahnebüchener Unsinn!

Marc
Marc
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Wir haben drei Kinder und zwei sind schon geimpft… auf freiwilliger Basis.
Unser drittes Kind lassen wir nicht mehr impfen! Und zwar einerseits aus Protest gegen eine Zwangsvorgabe und andererseits weil wir der Meinung sind, dass bis jetzt jede einzelne Impfung seine negativen Auswirkungen auf das Verhalten unserer Kinder hatte.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
15 Tage 15 h

Woher wissen Sie, dass die Impfung die Ursache für die Verhaltensänderung war?
Was erzählen Sie Ihrem Jüngsten, sollte es ernsthaft erkranken? „Sorry, wir wollten mal kurz protestieren.” Sowas verstehe ich unter verantwortungsbewußten Eltern. Bravo!

Tabernakel
15 Tage 14 h

Gehorchen die nicht? Da hilft Impfentzug und der Lebensgefahr aussetzen.

Marc
Marc
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Wir sind keine Impfgegner… doch die Debatte um eine staatliche Impfpflicht mit immerhin 10 Impfungen hat uns zum Nachdenken gebracht und zum Lesen.
Und die Literatur ist sehr aussagekräftig was gewisse Nebenwirkungen angeht.
Jedes Kind verkraftet eine Impfung unterschiedlich…
es ist eher wahrscheinlich das die Impfnebenwirkungen sich bemerkbar machen als das unser Kind erkrankt. Und beachtlich sind auch Studien die nachweisen das ungeimpfte Kinder weniger an Krankheiten leiden.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

@Marc es wäre immer wünschenswert, Quellen und Autoren zu Aussagen mit zu posten

So ist das
So ist das
Superredner
16 Tage 14 Min

Wer da wohl das grosse Geschäft macht.

wpDiscuz