Italienmeister Ritten ist heute in der Bozner Eiswelle zu Gast

Alperia Cup: Bozen gewinnt Auftaktspiel in Bruneck mit 6:1-Toren

Samstag, 10. September 2016 | 10:30 Uhr

Bruneck – Favorit Bozen ist mit einem Sieg in den Alperia Cup gestartet. Die Weiß-Roten setzten sich am Freitagabend vor rund 1000 Zuschauern im Brunecker Rienzstadion gegen Gastgeber Pustertal klar mit 6:1-Toren durch. Markus Gander und Nicholas Palmieri erzielten für den EBEL-Klub einen Doppelpack. Außerdem trafen Andrew Yogan und Trevis Oleksud, während Thomas Erlacher den Ehrentreffer der Pusterer schoss.

Die Hausherren mussten heute ohne Benno Obermair auskommen, beim HC Bozen fehlten die verletzten Luca Frigo und Jesse Root sowie der erkrankte Daniel Frank. Dafür spielte Neuzugang Daniel Glira. Für den 22-jährigen Nationalverteidiger ein besonderes Match, spielte er doch die letzten sieben Saisonen gerade beim HC Pustertal.

Bozen dominierte das Match von Beginn an. Der Pusterer Torhüter Philipp Kosta stand gleich unter Dauerbeschuss. In der dritten Minute konnte er noch einen Distanzschuss von Gellert abwehren, zwei Minuten später war er aber gegen Markus Gander chancenlos. Fünf Minuten vor der ersten Drittelpause lenkte Nicholas Palmieri einen Schuss von Alexander Egger zum 2:0 ab, diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von Torhüter Kosta, der in dieser Situation nicht sehr gut aussah. Anschließend traf Andrew Yogan noch den Pfosten, so blieb es nach zwanzig Minuten beim 2:0 für den HCB.

In der 25. Minute machte Yogan seinen Fehler wieder gut und überlistete nach einem schönen Sololauf Kosta ins kurze Eck zum 3:0. Nur eine Minuten später traf Hannes Oberdörfer mit einem satten Distanzschuss zum zweiten Mal den Pfosten. Dann wurde Viktor Schweitzer mit einem Schlittschuh im Gesicht verletzt und musste vom Eis. Für ihn war die Partie zu Ende.

Das Schlussdrittel begann mit zwei Toren in nur 42 Sekunden. Zuerst traf Nicholas Palmieri nach einem Pass von Egger, dann verkürzte Thomas Erlacher nach Zuspiel von Thum und Tauber auf 1:4.  In den Schlussminuten erzielten Trevis Oleksud und Markus Gander noch den 6:1-Endstand.

Am Samstag ist Italienmeister Ritten in der Bozner Eiswelle zu Gast

Das zweite Match des Alperia Cup findet bereits am morgigen Samstag statt. Um 20 Uhr empfängt Bozen in der Eiswelle Italienmeister Ritten. Mit einem weiteren Sieg können sich die Weiß-Roten bereits den Cup sichern.

Abgeschlossen wird der Alperia Cup am Sonntag um 18 Uhr in Klobenstein mit dem AHL-Derby Ritten gegen Pustertal, das gleichzeitig auch als Supercup-Finale gewertet wird.

HC Pustertal – HCB Südtirol Alperia 1:6 (0:2, 0:1, 1:3)

HC Pustertal: Philipp Kosta (Thomas Tragust), Armin Helfer-Dannys Elliscasis, Armin Hofer-Cory Pritz, Ivan Althuber- Maximilian Leitner; Patrick Bona-Shayne Wiebe-Max Oberrauch, Maximilian Lancsar-Raphael Andergassen-Wacey Rabbit, Thomas Erlacher-Viktor Schweitzer-Elias Thum, Alex De Lorenzo Meo-David Laner-Lukas Tauber

Coach: Mark Holick

HCB Südtirol Alperia: Marcel Melichercik (Jakob Smith), Alexander Egger-Hannes Oberdörfer, Max Everson-Clark Seymour, Alex Gellert-Daniel Glira; Marc Olivier Vallerand-Trevis Oleksud-Nicholas Palmieri, Andrew Yogan-Markus Gander-Dennis Kearney, Brodie Reid-Marco Insam-Michele Marchetti, Patrick Pirri

Coach: Tom Pokel

Schiedsrichter: Lottaroli, Lega (Christelli, Piras)

Tore: 0:1 Markus Gander (4.49), 2:0 Nicholas Palmieri (16.20), 0:3 Andrew Yogan (25.05), 0:4 Nicholas Palieri (40.26), 1:4 Thomas Erlacher (40.42), 1:5 Trevis Oleksud (52.14), 1:6 Markus Gander (54.38)

Von: mk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Alperia Cup: Bozen gewinnt Auftaktspiel in Bruneck mit 6:1-Toren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Tratscher
15 Tage 16 Min

Super die zwei Tore von Markus Gander!

thomas
Grünschnabel
14 Tage 22 h

Das war gestern ein tolles Vorbereitungsspiel! und schon heute Abend geht’s weiter….20h PalAlperia. Da darf kein Hockeyfreund fehlen!

wpDiscuz