Besser kann’s nicht laufen

FCS: Simone Tononi wird in die U16 Nationalmannschaft einberufen

Montag, 18. September 2017 | 16:55 Uhr

Bozen – Besser hätte die Saison 2017/18 für den jungen Bozner nicht beginnen können! Nachdem Simone Tononi in der vergangenen Saison das Tor der nationalen B-Jugend hütete, schaffte er bereits heuer den Sprung in die Berretti Mannschaft und feierte in den Vorbereitungsspielen sein Debüt in der Profimannschaft. Doch damit nicht genug.

Mitte September flatterte am Sitz des FC Südtirol die Einberufung von Simone Tononi in die U16 Nationalmannschaft Italiens herein. Bei der Einberufung handelt es sich nicht um die Nationalmannschaft die den Serie C Mannschaften vorbehalten ist, sondern um jene, in welcher die besten U16 Kicker Italiens zusammen kommen. Simone ist dabei der einzige Spieler einer Serie C Mannschaft. Seine Mannschaftskameraden spielen allesamt in den Jugendabteilungen von Juventus, Inter, Milan, Roma, Fiorentina, Torino, Sassuolo, Udinese und Empoli.

Zusammen mit der U16 Nationalmannschaft wird Tononi zwei Freundschaftspiele in Zürich jeweils gegen die gleichaltrige Nationalelf der Schweiz absolvieren. Ein Freundschaftsspiel wird am morgigen Dienstag und eines am Donnerstag ausgetragen.

Das FCS Team wünscht Simone Tononi alles Gute und viel Erfolg und hofft, dass er sich auch in der Nationalmannschaft beweisen kann.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz