Pech für den Bozner

ITF Kairo: Alexander Weis muss verletzungsbedingt aufgeben

Donnerstag, 14. September 2017 | 19:48 Uhr

Kairo – Pech für Alexander Weis beim 15.000-Dollar-Turnier von Kairo. Der 20-jährige Bozner stand erstmals nach einem Monat wieder in einem ITF-Achtelfinale, doch gegen den an Nummer 1 gesetzten Ägypter Youssef Hossam musste Weis schon im ersten Satz beim Stande von 2:5 wegen einer Sprunggelenkverletzung aufgeben.

Für den Südtiroler begann der rabenschwarze Tag in Ägypten von Anfang an nicht nach Wunsch. Schon im ersten Satz fand Weis nicht ins Spiel und lag prompt mit 2:5 hinten. Bei diesem Zwischenstand wurde das Match auch beendet, denn nach nur 29 Minuten schaffte es der Weltranglisten-1190. nicht mehr, weiterzuspielen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz