Manuel Resch hat eine Leidenschaft

19-Jähriger aus Steinegg sprayt für die Stars

Sonntag, 08. Januar 2017 | 10:49 Uhr

Berlin/Steinegg – Für Manuel Resch aus Steinegg ist Kunst eine Leidenschaft – vor allem Graffiti und alles, was mit Spraydosen zu tun hat. In der Südtiroler Szene hat er sich schon längst einen Namen gemacht. Nun verziert er im großen Stil Mauern in Berlin, berichtet die Sonntagszeitung Zett.

Der 19-Jährige ist einer von 13 Glücklichen, die an der Kunsthochschule Weißensee einen Platz ergatterte. Im Schnitt erhalten nur etwa zehn Prozent der Bewerber einen Studienplatz an der angesehenen Uni in Berlin.

Durch einen Freund stieß Manuel vor wenigen Monaten auf die Firma XiDesign, die Werbung auf die etwas andere Art macht – mit Graffitis auf riesigen Gebäudefassaden.

Mit Sprühdosen ausgestattet wagte er sich schließlich im November als einer der Künstler an die Fassade in der Mühlenstraße in Friedrichshain in Berlin, um das neue Album-Cover von Musiklegende Sido an die 240-Quadratmeter-Wand zu sprayen. Auch für Disney war er an der Fassade für den neuen Star-Wars-Film „Rogue One“ beteiligt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung Zett!

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz