Was wurde hier angespült?

Das “Muriwai Monster”

Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 08:21 Uhr

Auckland – Das Meer ist ein geheimnisvoller Ort, niemand weiß was sich in seinen Tiefen herumschwimmt. Immer wieder werden seltsame Dinge an den Strand geschwemmt. Wie letzten Freitag, als eine junge Neuseeländerin an einem Strand einen komischen Gegenstand entdeckte. Schnell machte sie ein Foto davon und postete es auf Facebook. Sofort wurden in den Kommentaren alle möglichen Theorien aufgestellt, was dieses Ding sein könnte. Da wurden ganz unterschiedliche Meinungen geteilt. Ist es ein Ufo? Ein altes Kanu? Ein Walross? Eine Zeitkapsel? Ein Wal mit Rastafari-Frisur? Auf jeden Fall sieht es atemberaubend aus und wurde auf den Namen “Muriwai Monster” getauft. So heißt nämlich der Strand an dem es gefunden wurde.

Die Lösung des Rätsels ist aber ganz einfach und ein bisschen langweilig. Vielen Neuseeländern war gleich klar, um was es sich hier handeln muss. Das “Monster” ist einfach nur ein riesiges Stück Treibholz, das ganz mit Muscheln bewachsen ist. Von der Nähe betrachtet sieht es schon gleich viel weniger spektakulär aus, dann sieht man nämlich, dass es von Würmern zerfressen ist. Außerdem stinkt es verfault.

Pubblicato da Melissa Doubleday su Venerdì 9 dicembre 2016

 

Von: pf