Karton-Polizei jagt Rasern einen Schrecken ein

Dubais genialer Trick gegen Raser

Mittwoch, 29. März 2017 | 07:15 Uhr

Dubai – Die Straßen der Vereinigten Arabischen Emirate wären ideale Rennstrecken, flach und gerade. Da wird man schon mal dazu verleitet, ein bisschen auf die Tube zu drücken. Da die Polizei Dubai aber keine Lust hat, ständig Verkehrssünder zu jagen, hat sie sich was einfallen lassen.

Jeder Autofahrer kennt dieses Erlebnis: Man ist ein bisschen zu schnell unterwegs und sieht aus der Entfernung am Straßenrand eine Polizeistreife mit blinkenden Lichtern. Sofort geht man vom Gas runter und hält die Nadel genau auf dem Tempolimit, bis man am Polizeiauto vorbei ist.

Die Polizei Dubai hat diesen Effekt ausgenutzt. Wie ein Video zeigt, stellen sie aber keine wirklichen Polizeiautos an den Straßenrand, sondern einfach nur Karton-Aufsteller!

Scheinbar funktioniert es wirklich! Auch die Polizei in den USA, Neuseeland und Australien verwendet ähnliche Polizei-Attrappen. Der Erfolg gibt ihnen recht: Es gibt weniger Raser und gleichzeitig braucht man weniger Personal. Die Polizei in Dubai hat ihren Papp-Aufsteller allerdings nach ein paar Tagen wieder entfernt: Wahrscheinlich haben die meisten Leute den Trick durchschaut und sich nicht mehr täuschen lassen.

 

Von: pf