Dieser junge Mann ist nicht auf den Kopf gefallen!

Taekwondo-Kämpfer zerschlägt 111 Betonplatten mit seinem Kopf

Donnerstag, 30. März 2017 | 07:06 Uhr

Visoko – Mit dem Kopf durch die Wand? Für diesen 16-Jährigen Bosnier kein Problem! Er hat nämlich einen besonderen Weltrekord aufgestellt: Er hat die meisten Betonplatten mit seinem Kopf zerschlagen.

111 Betonplatten hat Kerim Ahmetspahic innerhalb von 35 Sekunden mit seinem Kopf zerschlagen. Für diese beeindruckende Leistung steht er jetzt sogar im Guinnessbuch der Rekorde!

Unter der strengen Beobachtung von Mitarbeitern des Guinnessbuch hat Kerim sein Können am Samstag in der bosnischen Stadt Visoko unter Beweis gestellt. Ein Video zeigt die beeindruckende Darbietung. Mit Leichtigkeit macht Kerim eine Rolle nach der anderen und landet in kurzem Kopfstand auf den Betonblöcken, die unter seinem Gewicht zusammenbrechen.

Als er nach nur 35 Sekunden alle 111 Betonblöcke zerbrochen hat, bricht die versammelte Menge in Jubel aus. Stolz nimmt Kerim das Diplom des Weltrekords entgegen. Der Junge hat aber noch lange nicht genug. “Ich habe noch mehr Kraft”, sagte er, nachdem er seinen Schädel gegen 111 Betonplatten gerammt hat. Wahrscheinlich werden wir noch mehr von ihm hören.

Von: pf