Zunahme von 0,6 Prozent

ASTAT: Mehr als 44.000 in Südtirol tätige Unternehmen

Donnerstag, 26. Oktober 2017 | 12:39 Uhr

Bozen – Eine Studie des Landesstatistikinstituts analysiert Südtirol Unternehmen im Jahr 2015 – ihre Anzahl ist doppelt so stark gewachsen wie im übrigen Italien.

Hier geht’s zum PDF-Link

Das Landesinstitut für Statistik ASTAT teilt mit, dass die Zahl der aktiven Unternehmen im Jahr 2015 auf 44.084 gestiegen ist. Dies entspricht einer Zunahme um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr und um zehn Prozent gegenüber 2003. In Südtirol wuchs die Zahl der aktiven Unternehmen mehr als doppelt so schnell wie im Trentino und auf gesamtstaatlicher Ebene.

Aus der Studie geht hervor, dass 2204 neue Unternehmen gegründet wurden, was einer Neugründungsrate von fünf Prozent entspricht. Es wurden andererseits 2601 Unternehmen geschlossen (5,9 Prozent).

Das Südtiroler Produktionssystem zeichnet sich durch den hohen Anteil der Kleinstunternehmen aus: 92,7% der Unternehmen haben weniger als zehn  Beschäftigte und vereinen 43,6% der gesamten Beschäftigten auf sich. 90,3% der Südtiroler Unternehmen bleiben unter einem Umsatz von einer Million Euro. Die gesamte ASTAT-Studie steht im Anhang zur Verfügung.

Von: luk

Bezirk: Bozen