HGV lädt ein

“Bewusst erleben und genießen – Tag der offenen Tür in 15 Südtiroler Gastbetrieben”

Mittwoch, 13. September 2017 | 12:07 Uhr

 

Bozen – Unter dem Motto „Please disturb“ lädt der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) die Südtiroler Bevölkerung dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen von 15 Südtiroler Gastbetrieben zu werfen und sich selbst von der Qualität der Hotellerie zu überzeugen.

Die Vielfalt der meist familiengeführten Beherbergungsbetriebe, die authentische Gasthauskultur und die weit über die Grenzen hinaus bekannte Spitzengastronomie stehen der Vielfalt der Südtiroler Landschaft in nichts nach. Über 10.000 Beherbergungsbetriebe zählt Südtirol und ganz egal, ob man es lieber sportlich, familiär, urig oder luxuriös mag: Für jede Zielgruppe ist das passende Angebot dabei. Dahinter stehen engagierte Gastwirtinnen und Gastwirte, Köche und Servicemitarbeiter, Sommeliers und Wellnesstrainer sowie Etagenfachkräfte, die Tag für Tag ihr Bestes geben und wesentlich zum Erfolg der Tourismusdestination Südtirol beitragen. „Ihre Gastfreundschaft gilt nicht nur dem Gast, der von weit herkommt, sondern auch den Südtirolern selbst, denen sie am Sonntag, 17. September einen exklusiven Blick in die verschiedenen Bereiche ihrer Gastbetriebe gewähren“ freuen sich HGV-Präsident Manfred Pinzger und Direktor Thomas Gruber.

Das Rahmenprogramm

Von 11 Uhr bis 17 Uhr laden die 15 teilnehmenden Gastbetriebe die Südtiroler Bevölkerung zum Erleben und Genießen ein. Alle Gastwirtinnen und Gastwirte haben sich für den Tag der offenen Tür etwas Besonderes einfallen lassen. Einmal einem Chefkoch bei seiner Arbeit in der Küche über die Schultern schauen, von Wellnesstrainern die neuesten Spa-Trends erklärt bekommen, von Gastwirtinnen und Gastwirten aus erster Hand erfahren, wie der Alltag in einem Hotel aussieht und erleben, was Südtirol als Tourismusland so erfolgreich macht: Dies erfahren die Besucherinnen und Besucher an diesem besonderen Tag.

Südtiroler Qualitätsprodukte

In jedem teilnehmenden Gastbetrieb stellt zudem ein Genussbotschafter ein Südtiroler Qualitätsprodukt vor. Die Besucher können kleine Köstlichkeiten genießen, zubereitet mit den Südtiroler Qualitätsprodukten Speck, Fleisch, Wein, Bier, Grappa, Honig, Milch und Milchprodukte, Gemüse, Äpfel, Steinobst, Beeren, Obstprodukte, Kräuter, Brot- und Backspezialitäten sowie Eier.

Nachhaltiger Tourismus

Den Tag der offenen Tür will der HGV zudem nutzen, um auf den nachhaltigen Tourismus hinzuweisen. Null-Kilometer-Bilanz, Gemeinwohlökonomie, energie- und ressourcenschonende KlimaHotels oder Bauen mit Naturmaterialien sind nur einige Beispiele für nachhaltige Hotelkonzepte, die es zu entdecken gibt. „Das heurige Jahr hat die UNO zum Jahr des nachhaltigen Tourismus erklärt. Wir freuen uns, dass beim Tag der offenen Tür auch Gastbetriebe teilnehmen, welche sich für ein nachhaltiges Wirtschaften entschieden haben“, betont Präsident Pinzger.

Gewinnspiel

Alle Besucherinnen und Besucher, die am Sonntag, 17. September, am Tag der offenen Tür in einem der 15 teilnehmenden Hotels zu Gast sind, erhalten ein kleines Geschenk und haben zudem die Gelegenheit, an einem Gewinnspiel mit tollen Preisen teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es 15 Urlaubsgutscheine im Wert von 300 Euro und 15 Geschenkkörbe mit Südtiroler Qualitätsprodukten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Bewusst erleben und genießen – Tag der offenen Tür in 15 Südtiroler Gastbetrieben”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Superredner
10 Tage 11 h

Hansi Pichler nicht dabei ???-bald sind Neuwahlen !!!!

wpDiscuz