Wer sein Abo+ ohne Unterbrechung weiter nutzen will, sollte rasch die Verlängerung beantragen

Südtirol Pass: Abo+ bis 15. September verlängern

Montag, 11. September 2017 | 12:58 Uhr

Bozen – Schüler und Studierende, die ihr Abo+ für das neue Schuljahr 2017/18 bisher noch nicht verlängert haben, können dies bis zum 15. September erledigen, und zwar ausschließlich online über die Webseite www.suedtirolmobil.info. “Dadurch ist gewährleistet, dass die Kinder und Jugendlichen problemlos und ohne zeitliche Unterbrechung die öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol nutzen können, sowohl auf dem Weg zum Unterricht als auch in der Freizeit”, unterstreicht Mobilitätslandesrat Florian Mussner.

Für die jährliche Erneuerung des Abo+ ist die Online-Abwicklung sehr einfach: Einzutippen sind lediglich Geburtsdatum, Steuernummer, Nummer des Abo+ und die besuchte Schule. Es genügt, die Erneuerung dann zu bestätigen und die Jahrespauschale einzuzahlen.

Für Minderjährige muss ein Erziehungsberechtigter das Ansuchen stellen, und zwar mit Angabe der entsprechenden persönlichen Daten einschließlich der Steuernummer.

Bei erstmaligem Ansuchen um Ausstellung des Abo+, so auch bei inzwischen erfolgter Volljährigkeit des Jugendlichen, ist zudem eine Kopie oder ein Foto des Personalausweises des Antragsstellers erforderlich. Dieses Dokument kann entweder hochgeladen oder innerhalb von 15 Tagen per E-Mail oder über das persönliche Benutzerkonto nachgereicht werden. Dies erübrigt sich, wenn im Datensystem das betreffende Foto bereits vorhanden ist.

Die Jahrespauschale von 20 oder 150 Euro kann online mit Kreditkarte bezahlt werden, entweder bei der Antragstellung oder in zu einem späteren Zeitpunkt über das eigene Südtirol-Pass-Benutzerkonto ebenso wie mittels Home-Banking bei den ermächtigten Bankinstituten. Außerdem kann sie bar an allen Fahrkartenschaltern und Verkaufsstellen des Südtiroler Verkehrsverbundes bei Vorweisen des Abo+ oder über einen Dauerauftrag mittels Bankeinzug (SEPA Direct Debit) bezahlt werden.

Informationen
www.suedtirolmobil.info

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz