Veranstaltung an der Uni Bozen

Tagung zu „Die Krise des Euro und Europas“

Donnerstag, 14. September 2017 | 16:40 Uhr

Bozen – Wenn „die Zukunft nicht mehr das ist, was sie einmal war“, wie der zweite Teil des Titels der Tagung lautet, was erwartet dann die europäische Bevölkerung in den kommenden Jahren? Die Gäste der Tagung am Montag, den 25. September werden versuchen, die wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in der Europäischen Union darzustellen.

„Die Tagung findet nicht zufällig kurz vor den deutschen Wahlen statt: aller Augen sind jetzt auf Deutschland gerichtet. Über die Rolle Deutschlands in Europa, eine einheitliche Währung und über die aktuelle europäische Politik diskutieren Experten aus Wirtschaft und Politik“, erklärt Alex Weissensteiner, Professor an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Organisator dieser Tagung, die in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Filiale der Banca d’Italia unter dem Titel „Die Krise des Euro und Europas. Die Zukunft ist nicht mehr das, was sie einmal war“ stattfindet.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 25. September von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr am Campus Bozen statt (Hörsaal D0.01). Zu den renommierten Referenten zählen Innocenzo Cipolletta, Präsident der Universität Trient und Präsident der UBS Italia Sim Spa, Giuseppe Parigi, Leiter des Bereichs Internationale Beziehungen der Banca d‘Italia, Sergio Vento, langjähriger Botschafter in den USA und Berater des Ministerpräsidenten (1992-1995), Roberto Caporale, Ökonom, Manager und Autor des Buches „Exeunt – La Brexit e la fine dell’Europa” sowie Giovanni Sabatini, Generaldirektor der ABI (Associazione Bancaria Italiana) und Präsident der Europäischen Bankenverbandes.

Die Tagung beleuchtet und diskutiert die Entscheidungen rund um die Schaffung des einheitlichen Währungsraumes. Anschließend wird die aktuelle Lage diskutiert mit Blick auf Aspekte wie die europäische Integration und auf Bankenfusionen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, eine Anmeldung allerdings erforderlich unter: https://eurocrisi.events. unibz.it/  Als Sponsoren der Tagung konnten Raiffeisenkasse Bozen, Sparkasse Bozen und Südtiroler Volksbank gewonnen werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz